Vinzenz-Boppard-Header
SGBBSW
Schachgemeinschaft: Boppard - Bad Salzig - Werlau
    Besucher: 0061877 online: 2
Vinzenz-Boppard-Header

Bericht über den Mannschaftskampf gegen SSG Hunsrück
Dezember 2023
Artikel in RUND UM BOPPARD,
Am vierten Spieltag der Bezirksliga war die Mannschaft der SG Boppard/Bad Salzig/Werlau zu Gast in Kirchberg. Gegen den Tabellenletzten SSG Hunsrück ging es im Klosterkeller darum nach Möglichkeit Punkte mit zu nehmen.
Die Aussichten waren insoweit gut, dass der Gastgeber krankheitsbedingt mit einem Spieler weniger antreten musste. Da Brett 2 unbesetzt blieb, hatte unser Spieler Klaus Henrich einen ereignislosen Abend vor sich.
Nach dem anfänglichen Abtasten stellte sich bereits nach einer Spielzeit von nur einer Stunde der erste Sieg für die SG Boppard/Bad Salzig/Werlau ein. An Brett 6 konnte Carsten Gottwald mit einer erfolgreichen Mattkombination den Punkt einfahren. Nur wenig später hatte auch am Spitzenbrett Ralf Teichgräber einen sauber herausgespielten Sieg in der Tasche. Zwischenstand somit 3:0 für unsere Mannschaft. Aber die SSG Hunsrück kämpfte hartnäckig weiter und holte auf.
Der mutige Angriff von Juliane Schladt auf die gegnerische Königsstellung drang leider nicht durch. Auch Gottfried Reitz verlor im Endspiel wegen materiellem Nachteil, also Zwischenstand 3:2. Die letzte Partie entschied jetzt über Sieg oder Unentschieden der Mannschaft.
Nach fast fünf Stunden Spielzeit konnte Mannschaftsführer Arno Hermann mit dem aus der Eröffnung resultierendem Materialvorteil endlich den hartnäckigen Widerstand seines Gegners brechen. Endstand somit 4:2 für die SG Boppard/Bad Salzig/Werlau.
Weiter geht es dann im neuen Jahr am 20. Januar mit einem Heimspiel gegen die dritte Mannschaft des SC ML Kastellaun.
Wir treffen uns regelmäßig zum Schach spielen und/oder trainieren im Jugendzentrum ‘Alter Bahnhof Bad Salzig‘ jeweils am Freitagabend ab 19 Uhr. Besucher sind hier jederzeit herzlich willkommen.
Weiteres in www.sgbbsw.de.