SG Boppard/Bad Salzig/Werlau

Mannschaftskämpfe in der Saison 2013 / 2014


Rückblick


1. Mannschaft, Bericht von Klaus Henrich, Mannschaftsführer der 1. Mannschaft

Viele Spielerausfälle ergaben eine schwierige Saison

In der Saison 2013/ 2014 des Schachbezirks Rhein-Nahe belegte die 1. Mannschaft der SG in der Bezirksliga mit nur 3 Mannschafts- und 28,5 Brettpunkten einen 9. Platz unter 10 Vereinen.


Im Vergleich mit den letzten Jahren ist das ein schlechtes Abschneiden. Die acht Stammspieler brachten es nur auf 22 Einsätze von 72 möglichen, wodurch die Ersatzspieler viel zu oft einspringen mussten. Fünfmal halfen Spieler der 2. Mannschaft aus. Das alles drückte die Mannschaftsleistung nach unten.


Mit nur einem Mannschaftsremis und einem Sieg gegen den Tabellenletzten fiel der Erfolg in dieser Saison recht mager aus.


Lobenswert war die Einsatzfreude der Schachfreunde Henrich, Reitz und Lewenz, die alle neun Wettkämpfe bestritten, siebenmal spielten Frister und Schladt und sechsmal Becker und Spitz.


Ein besonderer Dank gilt den Ersatzspielern Schneider, Gräff und Gottwald aus der 2. Mannschaft.


Allen Schachfreunden ein herzliches Dankeschön für ihren großen Einsatz!


2. Mannschaft

Nach dem mit viel Pech erlittenen Abstieg in der letzten Saison war der sofortige Aufstieg für die Stammspieler um ihrem Mannschaftsführer Claus-Peter Schneider Ansporn und Ziel.

Um jeden Brettpunkt wurde hart gekämpft. Und wie!

Alle Mannschaftskämpfe wurden gewonnen und Platz 1 souverän erspielt.

Wiederaufstieg geschafft, Ziel erreicht!!

Und nebenbei der Ersten aus mancher Notlage geholfen